Gratis bloggen bei
myblog.de

Meine Oma war ein Pornostar

Nein, war sie nicht.

Alles wie immer. Ich war eine Woche zu hause, davon 2 Tage Feiertag, 2 Tage Wochenende und 4 Tage Arbeit. Erholung pur. Wenigstens konnte ich Auto fahren und saufen. Nicht gleichzeitig. Nur einmal.
Ich stelle fest, dass mein sogenannter "Freundeskreis" immer asozialer wird. Irgendeiner hockt immer im Knast oder in der Klapse oder ist gerade abhängig von Drogen, legal und illegal. Ich habe wirklich nichts gegen Punks und Zubehör, aber man verblödet einfach, wenn man zu oft mit denen rumhängt. Wenigstens helfen die einem, wenn man gerade in Scheiße steckt, rennen vor Problemen nicht weg und machen gleich was dagegen. Dafür mag ich sie.

Ansonsten nichts. Stille.
2.4.08 21:02


Werbung





navigation
home
about
guestbook
contact
abo
old things